Erste Rede im Niedersächsischen Landtag

Am 28. Februar 2018 war es endlich soweit und ich durfte meine erste Rede im „Hohen Haus“, dem Niedersächsischen Landtag, halten. Als energiepolitischer Sprecher meiner Fraktion habe ich zu dem von den Bündnis90/Die Grünen eingebrachten Entwurf für eines Nds. Klimaschutzgesetzes gesprochen.

Nach der Einbringung des Gesetzesentwurfs erfolgte die Verweisung in den zuständigen Umweltausschuss zur entsprechenden Beratung.

Ich freue mich auf die nun anstehenden Dialog im Fachausschuss und hoffe, dass möglichst schnell die Verabschiedung eines nachhaltigen Gesetzes zum Wohle aller Menschen erfolgen kann.

Zu meiner Rede: TV-Ausschnitt des Plenartages 28. Februar 2018